fbpx

Top 3 Supplements für den Muskelaufbau! Unglaubliche Erkenntnis

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Telegram

Inhaltsübersicht

Welche Supplements für Muskelaufbau wirklich wichtig sind! 

Es gibt tausende Supplemente auf dem Markt! Doch, welche sind wirklich essenziell für Deinen Erfolg?
Hier meine Top 3 Basic Fettabbau und Muskelaufbau Supplements.

Um zu verstehen, was die besten Supplements für mehr Muskelmasse und weniger Fett sind, und welche nicht ist es musst Du diese 3 Dinge über den menschlichen Körper und die Zeit in der wir aktuell leben wissen. 

  1. Wir haben einen Steinzeitkörper, leben aber in einer industriellen Welt! – Was macht das mit uns?
  2. Wir leben, nicht mehr nach dem Rhythmus der Sonne! – Welche Rolle spielt Schlaf?
  3. Die Nährstoffdichte unserer Nahrung nimmt jährlich ab! – Was bedeutet das für unseren Körper?

Der Säbelzahntiger hinter dem Gebüsch – Warum sind Supplements sinnvoll? 

Wenn Du darüber nachdenkst, wie Menschen früher gelebt haben, wird schnell klar, dass die Welt damals noch etwas anders aussah. 

Es gab genau 2 Dinge, die wichtig waren. 

  • Überleben
  • Fortpflanzen 

Das komplette Leben, war hierauf ausgerichtet.

Es gab früher nicht vieles, was dem entgegenstand. Dafür war jedoch jede Gefahr, die bestand, eine bei der es hieß: Leben oder Tod. 

Unser uraltes Gehirn kennt Stress also nur in Bezug, Leben oder Sterben. 

Wenn wir vergleichen, wie lange Menschen schon auf diesem Planeten wandeln (ca. 6 Millionen Jahre) und wie schnell im Vergleich der Fortschritt vonstattengeht, seit dem es die Landwirtschaft gibt wird klar:

Unser Gehirn und unser Körper kommen mit der Entwicklung nicht nach! 

Bis sich evolutionär gesehen ein Bereich im Gehirn oder das Aussehen verändert, vergehen 100.000 – Tausende von Jahren. 

Seit ca. 12.000 Jahren (Beginn der Landwirtschaft), verändert sich unsere Welt um uns herum jedoch immer schneller.

Was macht das nun mit uns? Und was hat das mit Supplements für den Muskelaufbau zu tun?

Rufe dir nochmal in Gedanken – Unser Gehirn kennt Stress nur in Bezug Überleben.

Wenn Du nun in Deinem Leben Stress, egal auf welche Art und Weise erfährst, sei es:

  • Stress mit dem/der Partner/in
  • Der Stress auf der Arbeit
  • Schlechte Ernährung (auch das ist Stress) 
  • Zu wenig Schlaf
  • W-LAN Strahlung
  • Giftstoffe, wie Alkohol oder Nikotin
  • Schmerzen 
  • uvm…

Wird Dein Körper mit der gleichen heftigen Reaktion antworten, wie wenn ein Säbelzahntiger hinter Dir her ist. 

Was bedeutet das nun genau? 

Als Antwort auf Stress schüttet dein Körper unter anderem Cortisol aus! 

Das ist erstmal kein Problem. Cortisol hat kurzfristig gesehen viele positive Eigenschaften. 

  • Es macht Dich wach
  • Du bist fokussiert
  • Dein Körper mobilisiert Energiereserven
  • Du baust Körperfett ab 

Zum Problem wird es allerdings dann, wenn es dauerhaft ausgeschüttet wird. 

Und genau hier haben wir den Salat!

Durch unzählige Stressoren für unser Steinzeitgehirn wird häufig zu lange und zu viel Cortisol ausgeschüttet, als dass es gut für uns ist! 

Die Folgen:

  • Erhöhter Blutzucker
  • Erhöhter Blutdruck
  • Weniger Testosteron
  • Geringere Insulinsensitivität – Erhöht Bauch und Viszeral Fett (langfristig)
  • Erhöht Proteinabbau, stopp die Proteinsynthese – Hemmt den Muskelaufbau und vieles mehr.

Häufig sind die wahren Supplements, die den Muskelaufbau verbessern auf den ersten Blick etwas getarnt, dazu kommen wir später noch im Detail.

Abermals wird nun dazu geraten, dass Du dein Stresslevel reduzieren sollst. 

Na ja, nicht wirklich ein guter Tipp, weil wäre das so einfach würde es jeder sofort machen. 

Stressreduktion ist eine Illusion – Stressmanagement ist die Lösung

Was Du aber tun kannst, ist folgendes. 

Du kannst Deine Resilienz mithilfe dieser 3 Methoden erhöhen. 

  1. Trainiere klug und betreibe Krafttraining im Fitnessstudio 
  2. Ernähre Dich „stressfrei“ und achte auf eine ausgewogene Ernährung
  3. Kümmere Dich um ausreichend und guten Schlaf

Um Punkt 3 kümmern wir uns heute etwas genauer. 

Der Rhythmus der Sonne – Verstehe welche Supplements für Muskelaufbau wirklich effektiv helfen! 

Als wir Menschen noch als Jäger und Sammler auf der Erde unterwegs waren, gingen wir schlafen, wenn die Sonne unterging und starteten in den Tag, als die Sonne aufging. 

Unser Körper ist an diesen Tag-Nacht-Rhythmus gewöhnt. 

In einem etwas fraglichen Experiment, in dem Menschen das Tageslicht für mehrere Wochen entzogen wurde und jegliche Uhren aus den Räumen entfernt werden, stellte man etwas Erstaunliches fest. 

Wir besitzen so etwas wie eine innere Uhr.

  • Die Organe arbeiten zu bestimmten Zeiten mehr als zu anderen.
  • Hormone wurden weiterhin nach dem Tag/Nacht Rhythmus ausgeschüttet
  • Die Menschen wurden trotz Abschottung nach außen müde, als es Nacht wurde und wach als es hell wurde 

Leider leidet dieser Rhythmus unter den industrialisierten Bedingungen der Neuzeit.  

Von Nacht kaum, noch etwas. Zu erkennen.
  • Schichtmodelle 
  • Grelles Licht
  • Handys
  • Ständige Erreichbarkeit 
  • Dauerhafter Stress 
  • Kreisende Gedanken

All, dies sind Dinge, die uns um den so wichtigen Schlaf bringen.

Dazu kommt, dass sich bei vielen der Glaubenssatz: „Schlafen kannst Du wenn Du tot bist“ verbreitet hat- Schlaf verliert immer stärker an Relevanz! 

Dabei wird die Rolle von Schlaf für einen gesunden, leistungsstarken und gut aussehenden Körper stark unterschätzt! 

Außerdem ist guter Schlaf unterlässlich, wenn Du mehr Muskeln haben möchtest. 

Leider wird gerade im Bodybuilding oder eben beim Krafttraining immer nur viel über Proteinquellen, Training und verschiedene Supplements gesprochen. Das Thema Regeneration und Schlaf gerät dabei leider häufig in den Hintergrund.

Und das wo gerade Sportler oder Menschen mit hohen Alltagsanforderungen besonders viel und guten Schlaf benötigen! 

Warum Schlaf für den Aufbau von Muskulatur entscheidend ist erfährst Du jetzt. 

Möchtest Du etwas über meine Coaching Methode erfahren, kannst Du hier alles Relevante nachlesen:

Was passiert im Schlaf, was so wichtig ist? Muskelwachstum, Regeneration und mehr! 

3 primäre Funktionen, welche im Schlaf ablaufen, sind:

  1. Regulierung des Immunsystems – Energiemanagement
  2. Bildung von Wachstumshormonen – Muskelaufbau
  3. Regeneration der System – besserer Fettabbau, mehr Leistung im Alltag 

Schläfst Du schlecht, wirst Du Deinen Erfolg immens hemmen, egal wie hart Du trainierst und ob Du eine gesunde Ernährung hast. 

Da kannst Du dann noch so viel Proteinpulver, Creatin oder sonst was in Dich reinhauen. Die Einnahme von Supplements in der Richtung wird Dir da kaum helfen! 

Okay nachdem Du diese grundlegenden Dinge verstanden hast kommen wir mal in die Praxis. 

Welche Supplements für den Muskelaufbau tatsächlich sinnvoll sind!

Sprechen wir also darüber welche Nahrungsergänzungsmittel Du benötigst um optimal Muskelmasse aufzubauen. 

Die ersten Supplements zum Muskelaufbau, die Dir hier in den Sinn kommen sind wahrscheinlich so etwas wie:

  • Whey Protein oder anderes Eiweiß,
  • Kreatin,
  • Aminosäuren (wie z.B. die Aminosäure Leucin),
  • und vielleicht noch Zink 

Doch, lass Dich überraschen in meiner Top 3 findest Du keine der hier aufgelisteten. 

Ab geht’s ans Eingemachte. Was hilft jetzt wirklich beim Muskeln aufbauen? 

Hochwertiges Magnesium für mehr Muskelmasse?

Dieses Spurenelement ist ein echter Allrounder. 

Magnesium ist unter anderem erforderlich für: 

  • mehr als 400 Enzymsysteme
  • Erforderlich für die Produktion von Energie in den Mitochondrien (ATP Produktion) 
  • Blutzuckerkontrolle 
  • Blutdruckregulierung 
  • Gesundheit des Immunsystems 
  • Synthese von Glutathion (stärkstes Antioxidans im Körper)
  • Nerven Impulsleitung, Muskelkontraktion und normalen Herzrhythmus
  • Produktion von DHEA (Mutterhormon)
  • Produktion von Melatonin

Keine Angst, ich werde dir heute keinen chemischen Vortrag über die Funktionsweise, dieser einzelnen Systeme halten. 

Aber ich denke, es wird schnell klar, warum dieser Mikronährstoff für Muskelaufbau unerlässlich ist, wenn man sich nur einmal ein paar dieser Funktionen anschaut.

In Bezug auf den heutigen Blogartikel ist der letzte Faktor, der Relevanteste. 

Die Produktion von Melatonin.

Magnesium ist ein Rohstoff für das Schlafhormon Melatonin. 

Melatonin sorgt dafür, dass der Tiefschlaf induziert wird und die vorhin beschriebenen Prozess optimal ablaufen können. Bildest du nicht genügend Melatonin, wirst du auch nicht gut schlafen!

Die oben erwähnten Stressoren, sind alles solche, die, die Melatoninbildung hemmen! 

Du musst wissen – Melatonin und Cortisol sind direkte Gegenspieler. 

Wie diese zwei Jungs hier. Macht der Spieler im schwarzen Trikot gute Arbeit und verteidigt den anderen gut, ist der im weißen Trikot hinten drein und andersherum. 

Wird Cortisol hochgefahren, wird gleichzeitig Melatonin runtergefahren.  

Das bedeutet wie gesagt, verminderte Schlafqualität. Und das hat wiederum zur Folge das weniger HGH (Wachstumshormone) produziert werden, sprich Dein Muskelaufbau wird gehemmt sein! 

Wer Muskeln aufbauen will, muss also gut schlafen! Hier hilft es ein Magnesiumkomplex zu supplementieren. Über die verbesserte Tiefschlafphhase wird Dir das beim Muskelaufbau helfen. 

Hier gibt es natürlich eine große Auswahl an Nahrungsergänzungen. Achte bei der Auswahl vor allem auf eine hohe Qualität (am besten in Deutschland hergestellt). Außerdem solltest Du schauen, dass verschiedene Formen wie Citrat, Bisglycinat, Malat enthalten sind. 

Das sorgt für das breiteste Wirkungsspektrum!

Wie viel Du benötigst, ist natürlich abhängig vom Körpergewicht und den Anforderungen an Deinen Körper 

Des weitern kannst Du Dein Schlaf auch mit einer guten Portion Kohlenhydrate am Abend verbessern 😉 Dazu aber in einem anderen Artikel mehr. 

Kommen wir zum zweiten meiner empfohlenen Ergänzungen, wenn es um den Aufbau von Muskelmasse geht. 

Nahrungsergänzungsmittel Chlorella um Muskeln aufzubauen! 

Warum? 

Wie bereits beschrieben, führen wir dem Körper heutzutage mehr Giftstoffe zu als jemals zu vor. Nicht nur durch Nikotin oder Alkohol.

Weitere Giftstoffe befinden sich in:

  • Trinkwasser
  • Kaffeemaschinen
  • „Lebensmitteln“ 
  • Kosmetikprodukten
  • Uvm…

Zu den Bekanntesten gehören:

  • Aluminium (Trinkwasser)
  • Medikamentenrückstände (Trinkwasser)
  • Phytoöstrogene – chemische Östrogene (Soja, Kosmetikprodukte)
  • Blei (alte Rohre)
  • Schimmel (Kaffeemaschinen) 
  • Konservierungsstoffe (verarbeiteten Lebensmitteln)

All diese Giftstoffe sorgen dafür, dass Dein Körper nicht mehr richtig funktioniert. 

Deine Leber, deine Nieren und dein Immunsystem sind ständig damit beschäftigt, sich, um diese Schadstoffe zu kümmern. Und das, obwohl sie eigentlich Besseres zu tun hätten. 

Auf Dauer, können sie so den eigentlichen Funktionen nicht mehr so gut nachgehen. 

Das führt dazu, dass:

  • Die Leber zum Beispiel Insulin nicht mehr gut abbauen kann – dauerhaft erhöhter Blutzucker
  • Die Nebenniere dauerhaft Cortisol produziert, weil sie ständig im „Stress“ ist. 
  • Das Immunsystem dauerhaft in Alarmbereitschaft ist und ständig Entzündungen hervorruft. Das raubt dem Körper unheimlich viel Energie. 

Ein aktives Immunsystem benötigt ca. 100-mal so viel Energie wie ein entspanntes. 

Das Ende vom Lied – gehemmter Muskelaufbau, Fettabbau und verminderte Leistungsfähigkeit! 

Hier kommt nun Chlorella zum Einsatz.

Die Süßwasseralge, sorgt dafür, dass Giftstoffe im Körper gebunden und ausgeleitet werden, und unterstützt damit die Reorganisation Deines Körpers. 

Auf den ersten Blick denkt man es wäre ein Supplement für die Gesundheit und na klar das ist es auch definitiv. Gleichzeitig, ist es jedoch durch die oben gennanten Punkte auch eines von verschiedenen Fettabbau und Muskelaufbau Supplements.

Kommen wir nun zum letzten Punkt. 

Tote Böden und industriell verarbeitete Lebensmittel – Nahrungsergänzungsmittel als Lösung? 

66 Millionen Menschen mehr pro Jahr! 

Das ist vor allem möglich durch die Landwirtschaft! 

Wie schon erwähnt. Damals gab es zwei Optionen, an Nahrung zu kommen.

Sammeln und Jagen.

Durch die moderne Landwirtschaft ist es Menschen nun möglich, massenweise Nahrung zu produzieren. 

Die Möglichkeit der Kühlung und Konservierung sorgt dafür, dass diese Lebensmittel auch noch deutlich länger haltbar gemacht werden können. 

Es entsteht ein Überfluss an Nahrung! 

Das Jahr 2021 ist das erste, in dem mehr Menschen durch die Folgen von Fettleibigkeit gestorben sind als durch Hunger. 

Doch was macht das mit unserer Nahrung? Und was hat das mit Nahrungsergänzungsmitteln zu tun? 

Zwar schaffen wir es immer mehr Nahrung zu pro produzieren. Jedoch sind die Ressourcen in unseren Böden begrenzt. 

Die Äcker werden todgewirtschaftet und „sterben“

Die Erde verliert ihre wichtigen Mineralien und wird mineralstoffarm. 

Die Pflanzen, die in dieser Erde wachsen, werden also auch mit weniger Vitaminen und Spurenelementen versorgt. 

Die Folge – Nährstoffarme Lebensmittel! 

Jetzt gibt es ein großes Problem an dieser Sache. 

Unser Körper ist ein hochkomplexes System. Und das Zusammenspiel der einzelnen Systeme funktioniert nur, wenn er genügend Nährstoffe zur Verfügung hat. 

Ist auch nur einer der benötigen Nährstoffe zu wenig vorhanden, beeinträchtigt, dies alle wichtigen Funktionen und Systeme Deines Körpers. 

Jetzt fragst Du Dich sicher was Du dagegen tun kannst oder “Welche Supplements brauche ich?”

Zwei Dinge:

  1. Kaufe hochwertige Lebensmittel, am besten vom Biobauer in Deiner Gegend
  2. Nimm ein Multivitamin Supplement

Meistens reicht der erste Punkt nicht aus, da der Körper aufgrund höheren Anforderungen, als damals mehr Nährstoffe den je benötigt um richtig zu funktionieren. 

Deswegen ist mein dritte Empfehlung für ein Basis Fettabbau und Muskelaufbau Supplement ein 

Vitamin Supplement – Nährstoffe beim Muskelaufbau

Häufig stellen sich Menschen die Frage:

  • Welche Supplements eignen sich am besten für Muskelaufbau?
  • Welche Supplements zum abnehmen?
  • Welche Supplements brauche ich wirklich?
  • Was sind die wichtigsten Supplements?
  • In diesem Blogartikel hast du erfahren, dass es häufig nicht die sind die auf den ersten Blick in den Vordergrund treten und das das ganze System etwas komplexer ist. Natürlich ist supplementierung immer stark individuell. Jedoch gibt es einige Fettabbau und Muskelaufbau Supplements die ich immer empfehle.

    Zusammengefasst sind es diese 3 Supplemente:

    • Magnesium
    • Chlorella
    • Multivitamin 

    Alle diese Fettabbau und Muskelaufbau Supplements kannst du hier erhalten:

    Die Höhe der Dosierung, die Dauer der Einnahme und die Art des Supplements wähle ich individuell auf Basis der Hautfaltenmessung und des Lifestyles der Person aus. Mehr dazu hier:

    Supplemente sind für den Muskelaufbau definitiv nicht der heilige Gral, für den sie oft gehalten werden. Und natürlich stellen Sie keinen Ersatz für eine ausgewogene Ernährung dar. 

    Deshalb solltest Du die oben genannten Fettabbau und Muskelaufbau Supplements nicht unterschätzen.

    Wenn mich jemand fragt, warum soll ich Supplements nehmen?

    Dann lautet meine Antwort: 

    Warum nicht? 

    Wenn, Du nun sagst, Du möchtest die Supplemente individuell auf Dich eingestellt bekommen und professionell gecoacht werden, um so effektiv wie möglich Deinen Traumkörper erreichen, dann melde Dich gerne hier:

    Kontakt
Toni Bonfiglio
Toni Bonfiglio

Zertfizierter Strength & Health Coach

Verpasse keinen Blogbeitrag!
Newsletter Anmeldung

Bist Du nicht langsam mal bereit Dich so richtig sexy zu fühlen?

 Mein Sieger-Kodex ist der erste Schritt zu Deinem lang ersehnten Traumkörper – ich gebe Dir die 6 Game Changer der Fitness- und Gesundheitsbranche mit auf den Weg!

Trete in Kontakt mit mir.
Erhalte mein kostenfreien
Sieger Kodex mit 6 Tipps
für ein besseres
Vorher-Nacher-Ergebnis

Abboniere meinen Progression vor Perfektion Newsletter und erhalte zusätzlich eine wöchentliche E-Mail, welche Dir dabei helfen wird, Deinen Körper besser zu verstehen, damit Du effektiver Körperfett verlierst und Muskelmasse aufbaust.

Nach oben scrollen